Dachintegration

 

Durch die Verwendung von speziellem Verbundsicherheitsglas können Glas-Module im Überkopfbereich als Dachersatz eingesetzt werden. Eigens designte Glas-Folien Module von PVP sind für den Einsatz im Überkopf-Bereich geeignet. Egal ob Hallenüberdachungen, Carports, Industriedächer u.v.m. - die Anwendungsbereiche sind vielfältig.


Vorteile

  • Doppelglasmodul mit 2 × 3 mm oder 2 × 6 mm Glasstärke und Rahmen
  • Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung beim DIBt
  • Extrem langlebig durch spezielles Glasverbundsystem

Technische Details


 Glas-Glas Überkopf
Moduleistung Mono/Poly 255Wp Poly, 270 Wp Mono  
Vorderseite 3 mm / 6 mm gehärtetes Solarglas je nach statischen Vorgaben  
Rückseite 3 mm / 6 mm gehärtes Glas  
Größe / Gewicht 1709 ×1004 ×46 mm / 30 kg  
Rahmen 46 mm / 50 mm Rahmen  
Montage ClickPlain Firma Clickcon  

Montage:

Dachintegrierte Lösungen sind einsetzbar für Industriedächer, Carports und das Einfamilienhaus. Hierbei ersetzt das Photovoltaik-Modul die Dachhaut bzw. Dacheindeckung. Vorteile dieser Systeme sind große und ganzflächige Hinterlüftung der Module, hohe Vorfabrikation, wenig Bauteile und dadurch eine schnelle, kostengünstige Montage und beste statische Eigenschaften. Natürlich sind auch andere Systeme anwendbar.